Nächte Aufenthalte Unterschied

Nächte und Aufenthalte – das ist der Unterschied

Wenn du dich für einen Elitestatus in den Hotelketten qualifizieren möchtest, musst du meist den Hotelketten treu bleiben. Manchmal musst du unterschiedlich viele Nächte oder Aufenthalte im Hotel verbringen. Andererseits kannst du dich mit einer gewissen Anzahl an Punkten in eine höhere Elite-Stufe katapultieren und manchmal musst du gar nichts tun. Allerdings möchten wir in diesem Artikel die Frage klären, was der Unterschied zwischen Aufenthalten und Nächten ist. Dieses Wissen führt dann zu einem Trick, der dir auf jeden Fall helfen wird, deinen Weg abzukürzen.



In welchen Hotelketten kannst du dich mit Nächten und Aufenthalten qualifizieren?

Es gibt ein paar gute Hotelketten, bei denen es sich lohnt, ein Mitglied zu sein und einen Elitestatus anzustreben. Die Möglichkeit, dich über Nächte und Aufenthalte für einen höheren Elitestatus zu qualifizieren, bieten u. a. die folgenden Loyalitätsprogramme:

Das ist gut zu wissen, denn die Qualifikation kann ganz einfach sein. Dazu schauen wir uns an, was eigentlich ein Aufenthalt und was eine Nacht ist.

Was bedeutet eine „Nacht“ in einem Hotel?

Eine Möglichkeit, dich für den Radisson Rewards Premium Status zu qualifizieren, ist, dass du mindestens 5 Nächte in einem Radisson Hotel verbringst. Diese Nächte kannst du in einem Urlaub im gleichen Hotel absolvieren, oder über das Jahr verteilt.

Nächte und Aufenthalte im Radisson BLU verbringen
Im Radisson Blu Frankfurt ein Upgrade bekommen

Im Radisson BLU Frankfurt 2 Nächte und 3 Nächte im Radisson BLU Lissabon. Wichtig ist, dass du 5 Nächte in einem Jahr in einem Hotel der Radisson Hotel Group übernachtet hast. Wie du das aufteilst, ist egal. Das Gleiche gilt für den Hilton Silver Status. Dafür musst du aber nur 7 Nächte in einem Hilton-Hotel verbringen. Bei Best Western Rewards bekommst du nach 7 Nächten bereits den Platinum Status.

Der Begriff „Nacht“ ist klar und erklärt sich auch von selbst.

Nächte und Aufenthalte – der entscheidende Unterschied

Wenn du dir die einzelnen Statusprogramme genauer anschaust, wirst du feststellen, dass du einen Elitestatus mit weniger Aufenthalten erreichen kannst, als du Nächte benötigst. Das ergibt einen Sinn, denn je nach Reiseverhalten ist das eine oder das andere günstiger für dich. Best Western Rewards Gold erreichst du entweder mit 5 Nächten, oder 3 Aufenthalten. Sofern du eine Woche Urlaub machst und so mindestens 5 Tage in einem Best Western Hotel übernachtest, wirst du schon den Best Western Rewards Gold-Status erreichen. Diese Woche bringt dir also 5 Nächte, aber nur einen Aufenthalt.

Ein Aufenthalt ist immer die Zeit zwischen dem Einchecken und dem Auschecken. Sobald du den Check-in hinter dir gelassen hast, beginnst du einen Aufenthalt. Dieser Aufenthalt muss also mindestens eine Nacht betragen. Die Anzahl der Nächte ist dann nicht weiter limitiert. Ein verlängertes Wochenende im Radisson Beach Resort Larnaca, von Donnerstag bis Sonntag, bringt dir für dein Statuskonto also einen Aufenthalt, aber 3 Nächte.

Mit diesem Trick geht es schneller

Nachdem wir die beiden Qualifikationsanforderungen der Nächte und Aufenthalte geklärt haben, wird es recht einfach, einen Status zu bekommen. Denn ein Aufenthalt kann auch nur aus einer Nacht bestehen.

Mit diesem Wissen können wir uns direkt auf den Weg zum Elitestatus begeben.



So wird es insbesondere bei Best Western einfach, in einem Jahr den Diamond Status zu erreichen. Denn diesen bekommst du entweder nach 15 Nächten, oder 10 Aufenthalten. In den großen Städten sind die Best Western Hotels dicht verbreitet. Besuche eine Stadt von Freitag auf Sonntag und suche dir zwei dicht beieinanderliegende Best Western Hotels aus. Verbringe eine Nacht in dem einen und die andere Nacht in dem anderen. Nach 5 aufregenden Wochenendtrips in Frankfurt am Main, Hamburg, Lissabon, Barcelona und Rom, wirst du schon den Best Western Rewards Diamond Status erhalten.

Den Hilton Honors Silberstatus kannst du dir mit nur einem Wochenende holen: Gehe in eine Stadt wie Frankfurt und übernachte 3 Nächte in verschiedenen Hotels der Hilton Gruppe: Garden Inn, Hilton und Hampton Inn. Denn den Hilton Honors Silver Status bekommst du nach nur 3 Aufenthalten.

Goldstatus ohne Nächte und Aufenthalte holen

Am einfachsten wird es, wenn du einen Goldstatus anstrebst. Diesen kannst du dir ganz einfach bei Hilton Honors, Marriott Bonvoy, MeliaRewards und Radisson Rewards (hier nennt er sich Radisson Premium) sichern.

Mit der American Express Platinum Karte kannst du dir den jeweiligen Goldstatus sichern, ohne auch nur einen Finger zu krümmen. Für den Hilton Honors Goldstatus steht dir eine weitere Kreditkarte zur Verfügung: die Hilton Visa Card.

Hilton Honors Kreditkarte