Bonuspunkte bei Marriott auf-reisen-sparen

Aktion: 2.000 Bonuspunkte bei Marriott sammeln

Aktuell gibt es eine spannende Aktion bei Marriott Bonvoy. Du bekommst für jeden Aufenthalt 2.000 Bonuspunkte zusätzlich gutgeschrieben, sofern du einen berechtigten Aufenthalt bei Marriott absolvierst.

Wie kannst du die Bonuspunkte bekommen?

Um die 2.000 Bonuspunkte bei Marriott zu bekommen, musst du dich bis zum 01. Dezember 2022 hier registrieren. Buche dann Übernachtungen, welche du bis zum 15. Dezember 2022 absolvierst.

Mit dieser Aktion sammelst du, neben der regulären Punktegutschrift, 2.000 Bonuspunkte pro abgeschlossenem Aufenthalt ab dem zweiten Aufenthalt. So kannst du nicht nur Bonuspunkte sammeln, sondern erreichst noch schneller den Elitestatus.

TIPP:

Mit der Marriott Kreditkarte bekommst du sofort den Marriott Gold Elitestatus und profitierst zum einen von einem Willkommensgeschenk beim Check-in und zum anderen von einer höheren Punktegutschrift. Das Willkommensgeschenk sind nämlich wiederum Punkte.

Jede Prämiennacht, zählt übrigens gleichzeitig für den Elitestatus.

Wofür lohnt es sich, die Bonuspunkte von Marriott einzulösen?

Grundsätzlich gibt es drei gute Gründe, um die Bonuspunkte von Marriott einzulösen. Zum einen stellen die Punkte eine echte Möglichkeit dar, in einem Hotel zu übernachten, das ansonsten kostenintensiv ist. Das Schloss Lieser an der Mosel ist ein solches Beispiel. Das 5-Sterne-Hotel kostet einen nicht unerheblichen Geldbetrag, falls du dort regulär übernachten möchtest. Allerdings stellt das Einlösen von Punkten eine gute Option dar, um die Haushaltskasse nicht zu belasten. Möchtest du deine Kohle auf dem Konto lieber sparen, dann löse doch die Punkte für deine Prämien-Übernachtung ein.

Eine andere Option bringt das Programm Marriott Bonvoy mit sich. Denn wenn du dir einfach einen netten Ort ausgesucht hast, an dem du ein paar Tage bleiben möchtest, dann solltest du 5 dir mindestens 5 Nächte vornehmen. Marriott Bonvoy hat die Besonderheit, dass du bei fünf zusammenhängenden Nächten, welche du mit Prämienpunkten bezahlst, nur 4 bezahlen musst. Bleibst du also 4 Nächte und zahlst die mit deinen Punkten, dann kannst du genauso gut auch 5 Nächte buchen. Der Preis ist dann der Gleiche.

Lohnenswert sind die AC-Hotels. Diese kannst du für einen vergleichsweise geringen Punktewert buchen. Insbesondere in Spanien, z. B. in Andalusien oder an der Costa Blanca, ist die Dichte an AC-Hotels besonders groß.

Eine andere Möglichkeit, die Bonuspunkte von Marriott einzulösen, bietet sich dir, wenn du gern fliegst. So kannst du deine Punkte bei Marriott Bonvoy auch nutzen, um diese in Prämienmeilen von Krisflyer (Singapore Airlines) oder Miles & Bonus (Aegean Airlines) umzuwandeln. In diesem Zusammenhang ist auch das gemeinsame Programm RewardsPlus, zwischen United Airlines und Marriott Bonvoy, erwähnenswert.